Berichte

TG Sissach zu Besuch bei der TG Eichstetten

Die TG Sissach besucht die befreundete TG Eichstetten in Baden Württemberg.

An diesem Sonntagmorgen hätte man sich lieber nochmals im Bett umgedreht, als zu verreisen. Es goss wie aus Kübeln und sah nach einem trüben Tag aus. Doch wie schon oft war es so, „wenn Engel reisen so lacht der Himmel“. Schon bevor wir in Sissach den Bus bestiegen, hörte es auf zu regnen.

Gegen 40 herausgeputzte Trachtenleute reisten bei zunehmend freundlicherem Wetter Richtung Eichstetten am Kaiserstuhl. Die TG Eichstetten feierte an diesem Wochenende ihr 25-jähriges Jubiläum. Wir wurden dazu eingeladen, vor allem am Festumzug vom Sonntagnachmittag teilzunehmen.

Gegen Mittag kamen wir im Wein- und Gemüsedorf Eichdorf an. Gerade rechtzeitig um in der Reithalle das Frühschoppenkonzert zu geniessen. Die „Musikkapelle Pfärrich“ sorgte bald für heitere Stimmung. Neben einem „Geisslechlöpfer“, der uns ziemlich um die Ohren peitschte, trat eine rassige Stepptänzergruppe auf. Höhepunkt war die musikalische Einlage auf den Tischen. Die Begeisterung in unserer Gruppe war so gross, dass es Einzelne ebenfalls auf die Tische wagten.

Eine kleine Delegation um unseren Präsidenten Hanspeter Misteli durfte am offiziellen Empfang der Gastvereine teilnehmen. Nach einem feinen Mittagessen waren wir bereit für den Festumzug.

Wer den längeren Fussmarsch nicht scheute, nahm bei sonnigem Wetter am Umzug teil. Er führte die vielen Trachtengruppen und Trachtenkapellen durch schöne Quartierstrassen entlang von geschmückten Häusern und gepflegten Gärten. Wunderschön die vielen schmucken Gruppen oft angeführt von herzigen Kindern. Begeisterte Zuschauer klatschten und winkten uns zu. Viele Anwohner offerierten uns zur Erfrischung Getränke. Von unserer Seite wurden Kirschen, schöne sind dieses Jahr besonders kostbar, verteilt. Sogar die vierjährige Fabienne half mit beim Verteilen und das selbstverständlich im „Trächtli“. So endete ein gemütlicher und stimmungsvoller Umzug beim Festgelände, wo genug Zeit blieb um sich in der Reithalle oder im Kaffeezelt nochmals zu stärken. An beiden Orten gab es weitere volkstümliche Darbietungen von verschiedenen Gruppen aus Baden-Württemberg, dem Elsass und der Schweiz.

Mit vielen schönen Eindrücken reisten wir zurück ins Baselbiet.

MaHa
































































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail