Berichte

TG Muttenz tanzt wiederum an der „Stuubede“ vor dem Bauernhausmuseum

Zum 14. Mal führte die Arbeitsgruppe Museen Muttenz im Oberdorf vor dem Bauernhausmuseum ihre traditionelle „Stuubede“ durch.

Mit dabei waren auch 8 Tanzpaare der TG Muttenz. Da die Ländlerkapelle Wartebärg, unsere „Hausmusik“, ebenfalls unter den mitmachenden Formationen war, konnten wir unsere 2 Dreier-Tanzblöcke zu Livemusik vorführen. Entsprechend dem Wetter - prächtiger Sonnenschein und rund 30 Grad im Schatten – wählten wir mehrheitlich etwas gemütlichere Tänze: Melodypolka, La fine goutte de Dézaley und Rägeschottisch zuerst, und rund eine Stunde später Achtung fertig los, Hobbysenn und … Krawall im Stall. Trotz Probepause im Sommer gelangen die Auftritte und wir genossen den Applaus. Nass und durchgeschwitzt waren wir alle, aber die Getränke und Leckereien vom Buffet, das gemütliche Zusammensitzen im Schatten wie auch das Geniessen der Vorträge der andern Formationen liessen uns langsam wieder trocknen. Den Abschluss des Programms machte der Jodlerklub Muttenz mit dem „Steimandli-Jutz“ von André Moos. Schon beim Anstimmen merkten zahlreiche Besucher was nun folgt und jubelten…

Es war ein schöner, wenn auch heisser Anlass und wird auch so in Erinnerung bleiben.

REW
















































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail