Warning: file_get_contents(http://freegeoip.net/csv/54.80.83.123) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in D:\home\toive\www_trachten-bl\inc\db_var.inc.php on line 5
Trachtenvereinigung Baselland - Berichte










Berichte

Trachtengruppe Muttenz bei POTZMUSIG

Von Freitag 24. bis Sonntag 26. Januar fanden in der Festhütte Altrüti von Gossau ZH 3 weitere Aufzeichnungen der beliebten Volksmusiksendung Potzmusig mit Nicolas Senn statt. 8 Mitglieder der TG Muttenz am 24. und 5 am 26. liessen es sich nicht nehmen, einmal an der Aufzeichnung als Zuschauer dabei zu sein, und so Einblick hinter die Kulissen zu erhalten.

Freitagabend
Am Freitag „ging“ Potzmusig erstmals ins Ausland, ins benachbarte Bayern. Musikalischer Gast war Traudi Siferlinger, Moderatorin am Bayrischen Fernsehen von Volksmusik-sendungen (Wirtshausmusikanten) und aktive Musikerin (Geige). Entsprechend stand auch bayrische Volksmusik, neben einer Nachwuchsformation aus dem Emmental, im Mittelpunkt. Kurz vor Beginn wurden wir spontan gefragt, ob wir tanzen wollten, was wir ebenso spontan mit Ja beantworteten. Und so wurden wir aufgefordert, beim letzten Musikbeitrag, bei dem auch Nicolas Senn mit seinem Hackbrett zu den bayrischen Musikanten stiess, am Rande frei mitzutanzen. Gespielt wurde eine rassige bayrische Polka.
Es war für uns acht ein toller Abend. Beeindruckend zu beobachten, wie die Männer mit den Aufnahmekameras „herumflitzten“ und Auf- und Umbau der Bühnen in Windeseile erfolgten. Musiziert wird live, kein Playback. Und als alles „Offizielle“ vorbei war, wurde spontan weitermusiziert.

Sonntagabend
Zu fünft haben wir am Sonntag gegen Abend die Fahrt nach Gossau unter die Räder genommen. Da wir den Weg nicht auf Anhieb gefunden haben, kamen wir erst um 18.50 in die Festhütte und alle Plätze waren schon besetzt. Die Regie organisierte uns aber schnell einen Platz, halt etwas im Hintergrund, aber auch gut. Das Erste was wir wahrnehmen, war die Delegation der TG Basel-Stadt und Riehen/Bettingen – so ein Zufall… Überhaupt hatte es an diesem Abend sehr viele Trachtenleute, was Nicolas Senn sehr freute. Er liess das trachtenfreie Publikum einen Applaus für die „Trächtigen“ spenden, der ziemlich dünn ausfiel…
Ehrengast des Abends war Stephan Haldemann, ein sehr interessanter Mann wie sich bald herausstellte. Er ist Präsident des bernisch kantonalen Jodlerverbandes, Komponist, Dirigent und natürlich auch aktiver Jodler – alles zu bestaunen in dieser kurzen Zeit, er ist nämlich mit seinem Chor, dem Jodlerklub „Alpenrösli Münsingen“ angereist, der einige seiner Lieder gesungen hat. Mit im Gepäck hatte er aber auch die „Signauer – Giele“, eine Schwyzerörgeli Formation. 3 dieser 4 Gielen hat er als Pfarrer in Signau konfirmiert und 2 von ihnen auch vermählt… Ebenfalls mit dabei waren der Lebenspartner von Stephan Haldemann, Jürg Wenger am Schwyzerörgeli und Jörg Frei an der Panflöte. Panflöte und Schwyzerörgeli ist eine spannende Kombination und tönt sehr schön. Als Jungtalente hat das Echo vom Geisholz aufgespielt.
Viel zu schnell verging die Sendezeit und niemand hatte schon Lust, heim zu fahren, so haben alle Formationen und der Jodlerklub noch gespielt und gesungen und das Publikum freute sich darüber.
Was uns sehr imponiert hat, war wie souverän und leicht Nicolas Senn durch das Programm führte und mit seinem Humor sofort eine heitere Stimmung verbreitete. Der Aufwand ist zwar gross aber es lohnt sich absolut, einmal an einem solchen Anlass teil zu nehmen.

Unsere besuchten Aufzeichnungen werden am 8. März bzw. am 12. April ausgestrahlt.

Ruedy Weber/Susi Gasser




































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail