Berichte

TG Muttenz bringt Sonnenschein ins APH Käppeli

Traditionsgemäss folgt dem Maitanzen nach 2-3 Wochen der Besuch der beiden Muttenzer Altersheime. Dieses Jahr stand nur das APH Käppeli auf dem Programm, da jenes zum Park umgebaut wird. Mehrere seiner Bewohner nutzten die Gelegenheit, sich das Programm im Käppeli anzusehen.

Dank phantastischem Wetter fand der Anlass im Garten statt. Rund um die Rasenfläche erwartete uns eine grosse Schar erwartungsvoller Zuschauer. Mitten im Rasen ein mächtiger Sonnenschirm, den wir entsprechend schätzten. Das Programm war sehr vielfältig – Volkstänze weitgehend gemäss dem Maitanzen (beim Seppel inklusive der obligaten Zipfelmütze), lustige Lieder (langsam wird aus den Tanzenden auch ein Chörli), mehrere Gedichte vorgetragen von Vreni Hungerbühler, wobei jenes mit dem immer wieder aus dem Hinterhalt ertönenden Ruf „Mensch, du wirst alt!“ manchen ein Schmunzeln entlockte, da die angesprochenen Situationen bestens bekannt sind. Nicht fehlen durfte auch das Vorstellen der Trachten. Obwohl die Baselbieter Werktagstracht wetterbedingt klar dominierte, konnten wir auch 2 Basler und eine Birsecker Tracht vorführen. Zum Mai gehört der Bändertanz, und so zeigten wir auch diesen. Die Tanne fehlte allerdings; unser “Übungsbaum“ musste ausreichen. Er hielt bis fast am Ende durch, dann brauchte er eine menschliche Stütze! Mit dem gemeinsamen Singen des Baselbieterliedes schlossen wir das Programm ab.

In der Cafeteria erfrischten wir uns anschliessend bei Getränken, Speckgugelhopf und für die ganz Süssen feine Patisserie. Es war ein gelungener, fröhlicher Nachmittag, der uns wie auch den Zuschauern dem Echo nach zu schliessen viel Freude bereitete.

REW
Fotos Knud Rostgaard




























































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail