Berichte

TG Muttenz – Doch noch ein Maitanzen bei Sonnenschein

Neben dem offiziellen Maitanzen auf dem Gemeindeplatz besucht die TG Muttenz jeweils an einem Mittwochnachmittag im Mai auch seine Altersheime. Da das APH Zum Park zurzeit im Umbau ist, beschränkt sich der Besuch gegenwärtig auf das APH Käppeli. Die Bewohner des APH Zum Park sind jedoch eingeladen, was zu einer stattlichen Zuschauerzahl führte.

Regnete es beim offiziellen Maitanzen in Strömen, und wir in den Karl Jauslin-Saal im Gemeindehaus ausweichen mussten, war an diesem Tag schönstes Wetter und angenehme Temperaturen. Die Heimleitung entschied daher, den Anlass im Freien, d.h. Garten, durchzuführen.

Nach dem Eintanzen im Saal auf idealem Parkettboden hiess es Umstellen auf Gras, Platten, Wölbungen und was sonst ein Gartenboden noch so alles bietet. Aber kein Problem, wir kennen diesen Boden von früher her. Abwechslungsweise zeigten wir unsere Tänze (Polca da Barba Giovanin, Hirschegräbler, Melody Polka, Abend am Vierwaldstätter See, Kaffi Schottisch, Wechselpolka), Vreni Hungerbühler trug dazwischen Gedichte vor, u.a. zum Baselbiet und zum Älter werden, und auch 2 Lieder zum Räuber Hotzenplotz lockerten das Ganze auf. Und dann war Zeit zum Bändertanz, an unserem geschmückten „Übungsbaum“. Das Geflecht sah schön aus – aber gab’s da nicht den einen oder andern Webfehler? Die Antwort blieb offen, denn das Auflösen klappte, dank voller Konzentration und vielleicht auch etwas Glück. Mit dem gemeinsamen Singen des Baselbieterliedes ging das Programm zu Ende, und wir durften uns dem leckeren Zvieri im Restaurant zuwenden.

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere spontan eingesprungene junge Photographin Angelina Schumacher.

REW
































































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail