Berichte

KTG Birsfelden/Muttenz – Chilbi nicht auf dem Land, sondern städtisch

Am Samstag, 22. August fand im Sternenfeld-Quartier in Birsfelden die alljährliche Ländler-Chilbi statt. Diesmal war auch die Kindertanzgruppe Birsfelden/Muttenz wieder mit dabei.

Bei schönstem Sommerwetter und vor zahlreichen Zuschauern zeigten die Kinder - alle fein rausgeputzt in ihren Trachten - mit einem abwechslungsreichen Programm ihr Können. Da war zuerst das Tänzli „Wämmer bi de Puure isch“ mit schwingenden Tüchern, gefolgt vom Häxentanz, selbstverständlich auch mit Hexenbesen. Bei der Troika ging es recht rasant weiter und doch hatten alle noch genug Pfuus, um das Lied vom Sepp synere Chatz zu singen. Begleitet wurde die Gruppe von Michelle auf der Klarinette und Urs am Schwyzerörgeli. Der Virginia Reel, von den grösseren Kindern getanzt, erforderte dann etwas mehr Konzentration. Mit Begeisterung tanzten die Kinder den Cotton Eye Joe, ein rassiger moderner „Einpersonentanz“ und der momentane Liebling der Gruppe. Mit wirbelnden langen bunten Bändern und der Cancan-Musik von Jacques Offenbach beschloss die Kindergruppe ihre Vorführung. Mit grossem Applaus dankten die Zuschauer den grossen, kleinen und kleinsten (die jüngste Tänzerin ist gerade mal 2 ½ Jahre) Stars für ihre tolle Darbietung.

Bei der Chilbi mitgewirkt hat unter anderem auch der Jodlerklub Muttenz mit vielen schönen Liedern, dargeboten als Gruppe, Trio oder Duo. Den Abschluss des Hörgenusses bildete der Steimandli-Jutz. Die OLK und die Hardwald-Musikanten unterhielten mit rassigen Melodien ebenfalls das Publikum.

AW
Fotos REW






















































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail