Warning: file_get_contents(http://freegeoip.net/csv/54.158.199.217) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in D:\home\toive\www_trachten-bl\inc\db_var.inc.php on line 5
Trachtenvereinigung Baselland - Berichte










Berichte

Baselbieter Schnappschüsse von der Brauchtumswoche Fiesch 2015

Die 8. Brauchtumswoche im Sport- und Ferienresort Fiesch war einmal mehr ein unver-gessliches Erlebnis. Unter den 612 Teilnehmern von 0 bis 89 Jahren war das Baselbiet
mit 60 Mitmachenden erneut stark vertreten. 2 komplette Schulklassen aus dem Tessin sorgten dafür, dass alle Landessprachen vertreten waren.


Über den Link http://www.brauchtumswoche.ch/impressionen.htm sind die vom offiziellen Fotographen gemachten Bilder einsehbar. Ergänzend finden sich einige Schnappschüsse aus Baselbieter Optik zu folgenden Situationen:

- Wer am früheren Sonntagnachmittag über den Grimselpass (oder auch Furkapass) anreiste, erlebte ein seltenes Naturspektakel. Nach Sonnenschein im Haslital herrschte auf den letzten Kilometer zum Pass dickster Nebel. Kaum war die Passhöhe überquert, erschien blauer Himmel und Sonnenschein. Und rechterhand floss ein breites Nebelband ins Rhonetal hinunter, wo es sich laufend auflöste.
- Eröffnungsakt in der Arena, mit der ad hoc Kapelle und einer kleinen Showeinlage von Andreas Wirth und Übersetzer Yvan Mayor.
- Essen im Restaurant, Muttenz und Reinach an einem langen Tisch, übrige irgendwo im „Gewühl“.
- Und abends geniessen viele das Programm in der Sporthalle (Eröffnung, Innerschweizer Chilbi)
- Am Mittwochabend wird verkauft, und die Stubete genossen. Viel Raum erhielt darin die Gruppe JESTAVO (Junge Erwachsene tanzen Volkstanz) mit ihrer tanztheaterinspirierten Vorführung. Eine Premiere auch die Klarinetten-Grossformation.
- Die bilingue Tanzgruppe, in der zahlreiche BaselbieterInnen mittanzen, überreicht der abtretenden Leiterin Yolande Réviol ein auf Initiative von Sarah Berger entstandenes Abschiedsgeschenk.
- Und am Freitag vor dem Nachtessen Besammlung zum Gruppenbild (in 2 Etappen).

Die Brauchtumswoche muss man selbst erlebt haben, um sie wirklich zu verstehen und zu würdigen. Andreas Wirth und Johannes Schmid-Kunz, die verantwortlich zeichnen für diese Woche und ihrem Leiterteam gebührt ein herzliches Dankeschön für die auch dieses Mal wieder tadellose Organisation. Nebst all dem Erlebten kann nun die Vorfreude auf die nächste Fiescherwoche vom 30. September bis 6. Oktober 2018 zu wachsen beginnen.

REW




































































































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail