Berichte

Das Baselbiet überrascht Freiburg i.Br. mit Alphornklängen

Für den diesjährigen Neujahrempfang der Trachtenleute in Freiburg i.Br., an den jeweils auch Delegationen aus Baselland, Basel-Stadt und dem Elsass eingeladen sind, dachte sich Sämi Benz erneut etwas Spezielles aus: Er lud den Alphornbläser Köbi Dolder (Reinach) ein, die Baselbieter Delegation (Sämi Benz, Marianne Hauswirth, Andrea und Ruedy Weber) zu be-gleiten.

Und so ertönten bei jedem der 3 Besuchspflichten, d.h. im Regierungsgebäude (Basler Hof) bei der Regierungspräsidentin Frau Bärbel Schäfer, in der (diesmal für uns reformierten) Kirche bei Prälatin Frau Dagmar Zobel und am Nachmittag im Landratsamt bei Landrätin Frau Dorothea Störr-Ritter, jeweils Alphornklänge. Es war eine gelungene Darbietung und Abwechslung. Die Prälatin gestand uns, dass sie das Alphorn bisher nur vom Fernsehen kannte.

Der Tagesablauf folgte dem gewohnten, traditionellen Rahmen: Nach dem Besammeln im Kolpinghaus Abmarsch zum Regierungsgebäude, angeführt von einer Trachtenkapelle, Überbringen der guten Wünsche mit einem Geschenk und kurzen Worten oder auch musikalisch, Apéro, Weitermarsch zu den kirchlichen Repräsentanten und Wünsche/Geschenke übermitteln, kleine Stärkung, zurück zum Kolpinghaus, Mittagessen, sodann Abmarsch zum Landratsamt und letztmals Wünsche und Geschenk überbringen. Den Abschluss bildet das Geniessen einer feinen Nudelsuppe, zu letzten Klängen der Trachtenkapelle.

Glück hatten wir mit dem Wetter. Es war kalt, aber bis auf den Weg von der Kirche zum Mittagessen, während welchem es schüttete, war uns Petrus freundlich gesinnt.

REW






























zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail