Warning: file_get_contents(http://freegeoip.net/csv/54.158.52.166) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in D:\home\toive\www_trachten-bl\inc\db_var.inc.php on line 5
Trachtenvereinigung Baselland - Berichte










Berichte

Jung und Alt bereiten am Allschwiler Mittwochtreff viel Freude

Die TG Muttenz und ihre Kindertanzgruppe Birsfelden/Muttenz waren eingeladen, am Mittwochtreff der reformierten Kirchgemeinde und des reformierten Frauenvereins die Senioren und Seniorinnen mit einem volkstümlichen Nachmittagsprogramm zu unterhalten. Stattgefunden hat dies im Calvinhaus an der Baslerstrasse in Allschwil.

Die bange Frage bei der Besammlung war, wie viele Kinder und Erwachsene sind wir nun tatsächlich, denn es trafen sehr kurzfristig noch zahlreiche SMS und Telefonate mit Absagen ein, auch krankheitsbedingt. So waren wir letztlich 4 Kinder plus eine der beiden neuen Kindertanzleiterinnen (Larissa Gerber) und 12 Erwachsene. Also funktionierten wir einige Erwachsene zu „Kinder“ um, und schon waren auch Kinderpaartänze möglich.

Das Programm bestand aus einem bunten Reigen von Tänzen der Kinder – mit „Der König kommt gezogen“ eröffneten diese auch das Programm. Weiteren Kindertänzen folgten die Erwachsenen mit „La Tschiaindra“ und „Galopp Ursin“. Vreni Hüngerbühler erfreute die Besucher mit einigen Gedichten, weitere Tanzblöcke umfassten „Caroline“ und „Hobbysenn“ sowie „Kaffi-Schottisch“ und Örgelihus“. Und dazwischen ein zweiter Block mit den Kindern, ein Singblock mit „s’Ramseyers wei go grase“ und „Es Burebüebli mahni nit“, begleitet von Elisabeth Zeller auf dem Schwyzerörgeli und sängerisch auch vom Publikum. Auf grosses Interesse, selbst mit Fragen, stiess das Vorstellen unserer Trachten. Gegen Ende boten wir den Besuchern an, mit uns gemeinsam einen Tanz zu machen („Bündnermaiteli“). Da eine gewisse Scheu bestand, auf die Bühne zu kommen, gingen wir in den Saal, wo es zwar eng war, aber ein Gaudi für die zahlreich Mitmachenden. Traditioneller Abschluss war das Singen des Baselbieterliedes.

Trotz einiger Anfangssorgen gelang das zum Teil improvisierte Programm ausgezeichnet und das Publikum belohnte uns mit starkem Applaus. Auch beim anschliessenden z‘Vieri für alle wurden wir immer wieder angesprochen und konnten spüren, dass wir den Anwesenden wie auch den Verantwortlichen des Mittwochtreffs viel Freude und Zufriedenheit bereitet haben. Ein grosses Kompliment auch an Larissa Gerber für einen voll gelungenen Einstieg wie auch an die Kinder, die aus einem Minimum ein Maximum machten. Und auch an unsere Tanzleiterin Andrea Weber ein herzliches Dankeschön, die mit viel Ruhe und Improvisationstalent diesem Anlass zu einem vollen Erfolg verhalf.

REW
Fotos Hermann Meier












































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail