Warning: file_get_contents(http://freegeoip.net/csv/54.80.83.123) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in D:\home\toive\www_trachten-bl\inc\db_var.inc.php on line 5
Trachtenvereinigung Baselland - Berichte










Berichte

TG Muttenz und Baselbieter Kinder tanzen an der Chornschüüre-Stubete

Zum 30-Jahr Jubiläum der Chornschüüre-Stubete auf der Sichtern waren die TG Muttenz und die Baselbieter Kindertanzgruppen eingeladen, das Fest tänzerisch zu bereichern. Für die musikalische Begleitung sorgte die OLK.

Bei der Fahrt Richtung Sichtern fiel auf, dass im Bereich Liestal immer mehr Laub auf den Strassen lag und Einwohner teilweise Sachen auf die Garagenplätze stellten. Auf der Sichtern angekommen, waren zahlreiche Hagelkörneransammlungen auszumachen – die Folgen der nächtlichen heftigen und langen Gewitter mit Hagel. Auch die Verantwortlichen der Chornschüüre-Stubete mussten früh aus den Federn, um die in Mitleidenschaft gezogene Infrastruktur wieder instand zu stellen. Von der ganzen Unbill merkten die Besucher kaum etwas, und der prächtige Sonnenschein trocknete Boden, Bühne und Festgarnituren rasch.

Nach dem Festgottesdienst und der Begrüssung eröffneten die OLK und die TG Muttenz das Fest mit dem passenden Tanz „Achtung fertig los“. Es folgten der etwas gemütlichere „Hobbysenn“ und als Abschluss das absolut zutreffende „Hüt isch Fäscht“.

Die Sonne schien immer kräftiger und die Besucher verschoben die Tische in den Schatten. Irgendwann wurde die 30 Grad Marke geknackt. Grossen Anklang fand das über die Mittagszeit aufspielende Flötenensemble mit Akkordeon von der Musikschule Gelterkinden unter der Leitung von Doris Mangold, natürlich auch unterstützt von Urs.

Um 13 Uhr folgte unser 2. Tanzblock – „Galop Ursin“, der „Frutiger Jubiläumswalzer“ (ein 3er Tanz, bei dem die beiden Mädchen zusammenbleiben, während die Burschen immer wieder andere Mädchenpaare begrüssen) und zum Abschluss das bekannte „Örgelihus“. Gut liefs, aber heiss wars!

Eine Stunde später gehörte die Bühne den Baselbieter Tanzkindern. Aus 3 Gruppen machten Kinder mit – Sissach, Waldenburgertal und Am Birsfall Laufen. Welch ein farbenfrohes Bild. Die Leitung lag bei Renate Wirth, kräftig unterstützt von den Tanz- und Hilfsleiterinnen der 3 Gruppen. Am Ende ihres zweiten Tanzblocks gegen 3 Uhr wurden die Kinder zu einer Zugabe eingeladen – sofort wiederholten sie ihren letzten Tanz „Sternpolka“.

Es war eine gemütliche Jubiläumsstubete, die nicht nur wegen der Hitze in bester Erinnerung bleiben wird.

REW
Fotos TG Muttenz und Sarah Berger






























































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail