Warning: file_get_contents(http://freegeoip.net/csv/54.158.52.166) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in D:\home\toive\www_trachten-bl\inc\db_var.inc.php on line 5
Trachtenvereinigung Baselland - Berichte










Berichte

Nordwestschweizer Tanzsonntag

Die Oberbaselbieter Zeitung (ObZ) berichtet in ihrer Ausgabe vom 8. September über diesen Anlass unter dem Titel „Traditioneller Trachtentanzsonntag - Die nordwestschweizerischen Trachtenleute tanzten fürs Unspunnenfest 2017“.

„Meitli use, Buebä ine, Walzerschritt …“. Am vergangenen Sonntag trafen sich etwa 170 Trachtentänzerinnen und Tänzer in der Sporthalle Frenke in Liestal zum traditionellen nordwestschweizerischen Trachtentanzsonntag, der in diesem Jahr ein besonderer Anlass war. Es wurden nämlich Tänze eingeübt, die allesamt im Programm des Unspunnenfestes 2017 in Interlaken stehen. In sämtlichen Trachtentanzgruppen der Schweiz werden diese Tänze nun ein ganzes Jahr lang geübt, damit sie dann am Unspunnenfest 2017 richtig gut sitzen. In Liestal trafen sich die Trachtenleute aus der Nordwestschweiz, den Kantonen Aargau, Solothurn und den beiden Basel.

Mit dem Hirschegräbler (Schottisch) begann der Tanzsonntag und nach der Schüpfener Mazurka wartete das Mittagessen, das die Trachtengruppe Liestal bestens organisiert hatten. Präsidentin Sabina Schneider und ihre Helferinnen hatten alle Hände voll zu tun. Nun war Zeit für einen Schwatz, denn die meisten kannten sich von verschiedenen Tanzanlässen. Bis weit in den Nachmittag wurde noch geübt, gedreht, gehüpft und viele mussten sich die Schweisstropfen von der Stirne wischen. Die Melodien zu den vierzehn verschiedenen Tänzen wurden von der Oberbaselbieter Ländlerkapelle, Live und mit viel Geduld, gespielt.

Tradition
83,5 Kilo und über 200 Jahre alt, das Gewicht des Steins stimmt, die lange Tradition ebenfalls, aber der Unspunnenstein musste leider schon mehrmals ersetzt werden. Das Unspunnenfest ist der grösste Folklore Anlass in der Schweiz. Ein Fest, an dem sich Schwinger, Älpler und Trachtenleute treffen. Die Höhepunkte werden die Schweizer Meisterschaft im Steinstossen, die Demonstration von Tänzen und Bräuchen sowie der grosse Festumzug sein. Tickets kann man schon jetzt kaufen und man spürt es, die Trachtenleute freuen sich sehr auf diesen grossen Anlass.

URSI ROTH

Nachtrag: Wer nach Programmschluss um ca. 16.15 Uhr noch zum etwas Trinken und/oder Essen sitzen blieb, kam in den Genuss einer tollen Überraschung. Etwa eine halbe Stunde später kam eine Gruppe Männer und Frauen in Baselbieter Werktagstrachten durch die Halle spaziert und gesellte sich zu uns – es war das Jodlerchörli Wildenstein von Bubendorf. Sie hatten einen Auftritt im nahe gelegenen APH Frenkenbündten und wunderten sich über die zahlreichen Trachtenleute, die sie von der Sporthalle Frenke herkommend sahen. Sie brachten uns ein kleines Ständeli mit 2 witzigen Jodelliedern, dem Siloballen-Blues und dem Nachtbuebelied. Super.

Fotos Andrea Weber und 4 Ursi Roth






















































































































































zurück

^ top
 
   realisiert durch
   promolution 2003
Home
Über uns
Berichte
Archiv
Kontakte
Ortsgruppen
Kalender
Trachten
Trachtenbörse
Links
E-Mail